BKHS/Michael Zapf

Helmut Schmidt-Forum

Im Helmut Schmidt-Forum zeigt eine neue Dauerausstellung die Person des fünften Bundeskanzlers im deutschen und europäischen Kontext.


Die Ausstellung „Schmidt! Demokratie leben“ beleuchtet in Form eines zeitlich-thematischen Rundgangs durch fast 100 Jahre deutscher und internationaler Zeitgeschichte die Person Helmut Schmidt und seine Lebensleistung. Im Mittelpunkt der kritischen Würdigung stehen die Kanzlerjahre. Ziel der Ausstellung ist es, Interesse an der Persönlichkeit zu wecken und Fragen zu beantworten wie: Wo liegen seine Wurzeln? Was hat Helmut Schmidt angetrieben? Welche seiner Gedanken sind heute und für die Zukunft relevant?

Bei der Darstellung des Politikers, Publizisten und Elder Statesman wurden verschiedene inhaltliche Schwerpunkte gesetzt. Dazu gehört die Bedeutung der Demokratie und des dafür erforderlichen Werts der freien Meinungsäußerung, der sachlich fundierten politischen Debatte und des Wettbewerbs der Ideen zur Findung der besten Lösung für politische Probleme; Schmidts besonderer Einsatz für das europäische Projekt – und die Einsicht in die Notwendigkeit multilateraler, internationaler Abstimmung für die drängenden politischen Probleme. Darüber hinaus möchte die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung mit ihren Gästen über die politischen Fragen ins Gespräch kommen, die ihn Zeit seines Lebens als Politiker und Publizist beschäftigten und die bis heute aktuell sind. Welche Verantwortung kann der Einzelne für das politische Gemeinwesen übernehmen oder auf welche Weise wollen wir unseren wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand erhalten? Der Eintritt ist frei.


zum Ort: Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung

Bilder

Schlagworte

Bonner Republik