Patriotische Gesellschaft von 1765

Das Haus an der Trostbrücke ist ein bedeutendes Baudenkmal und Zentrum der Aktivitäten der Patriotischen Gesellschaft von 1765. Heute wie damals finden hier zahlreiche Tagungen, Diskussions- und Kulturveranstaltungen statt. Als „Assoziation freier Bürger“ stellt die Patriotische Gesellschaft seit über 250 Jahren ein Modell der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der sozialen, kulturellen und politischen Entwicklung der Stadt dar.

https://demokratie-geschichte.de/karte/4411

Bildquellen

  • Außenansicht Haus an der Trostbrücke: Christian Augustin