Verfassungskonvent Herrenchiemsee

Wie kann ein geteiltes Deutschland unter Besatzungsstatut eine Verfassung erarbeiten? Die Ministerpräsidenten der Länder entsandten rund 30 Fachleute zu Beratungen auf die Insel im Chiemsee. Vom 10. bis 23. August 1948 erschufen die Juristen, Politiker und Beamten in intensiver Arbeit eine brauchbare Fassung für ein westdeutsches Provisorium. Der Parlamentarische Rat in Bonn griff in wichtigen Teile auf die Ergebnisse des Verfassungskonvents in Herrenchiemsee zurück.

Eine neue Dauerausstellung am authentischen Ort wird derzeit erarbeitet, die historische und politische Bildung verzahnt.

https://www.demokratie-geschichte.de/karte/2291

Bildquellen