Die Jahrestagung der AG Orte der Demokratiegeschichte findet in diesem Jahr in einer Hybridvariante statt. Am 14./15. September besteht die Möglichkeit, sich persönlich – unter Wahrung der geltenden Hygieneregeln – in der Badnerhalle in Rastatt über die angebotenen Impulsvorträge auszutauschen. Daneben werden Vorträge und Diskussionen als Internet-Stream denjenigen online zur Verfügung stehen, die nicht nach Rastatt kommen können. Somit ist sichergestellt, dass die Wünsche unserer Mitglieder nach Präsenzveranstaltung und virtueller Lösung zugleich erfüllt werden können.

Thematisch beschäftigt sich die Jahrestagung mit „Ambivalenzen“, die wir beispielhaft an Orten und Personen diskutieren werden.

Nähere Informationen zum genauen Programm folgen in der zweiten Augusthälfte.

Bildquellen

  • Logo: AG Orte der Demokratiegeschichte