KulturRegion FrankfurtRheinMain

Das Projekt „Geist der Freiheit“ ist Teil der KulturRegion FrankfurtRheinMain, einer gemeinnützigen regionalen Gesellschaft, die zu übergreifenden Themen kulturelle Angebote in über 50 Kommunen und Kreisen in der Metropolregion FrankfurtRheinMain vernetzt und voranbringt. Neben den großen Themen „GartenRheinMain“ und „Route der Industriekultur Rhein-Main“ ist gerade die Demokratie- und Freiheitsgeschichte für die Region ein konstituierendes Merkmal. Daran erinnern zahlreiche Orte, Personen und Ereignisse − von der Mainzer Republik, über die Vormärzrevolutionäre, die Paulskirche bis zu Bürger*innenbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert.

Das Projekt arbeitet mit den Mitgliedskommunen und –kreisen, mit Einrichtungen, Vereinen, und Partner*innen aus Kultur, Soziokultur und Bildung zusammen – vom ehrenamtlich geführten Kulturverein, über Schulen, Volkshochschulen bis zu den großen Häusern. Es vernetzt Kulturarbeiter*innen, Experten*innen und Pädagog*innen sowie Angebote vor Ort. Gemeinsam werden Jahres/Zweijahresthemen mittels unterschiedlichster Formate in der ganzen Region bespielt.

2013 erinnerte die Veranstaltungsreihe „Freies im Gesang“ an das erste überregional bedeutende Sängerfest in Frankfurt vor 175 Jahren. Konzerte aller Genres, Workshops und ein Rhein-Main-weites Chortreffen thematisierten das „Freie im Gesang“ auf unterschiedlichste Weise.

Anlässlich der Jahrestage zu Krieg und Befreiung 2014/15 stand der Zusammenhang von Krieg und Freiheit im Mittelpunkt. Dazu war eine Wanderausstellung an 20 Stationen in der Region zu sehen, begleitet von Präsentationen zur lokalen Geschichte, Schüler*innenworkshops sowie zentralen Podiumsgesprächen zur Aktualität des Themas.

2017-2019 stand das Thema „Meinungsfreiheit gestern und heute“ im Fokus. Begleitend brachte die Theateraktion „Marktrufer“ das Thema auf Wochenmärkte in der ganzen Region, klassische Orte des Austausches und der Meinungsbildung. Inmitten von Gemüse, Kräutern, Blumen und Käse erteilen drei Schauspieler der Freiheit das Wort. Zeitgleich tourte das Jugendprojekt „Plakate für die Meinungsfreiheit“, an dem 350 Schüler*innen teilnahmen, als Ausstellung durch die Region.

2020/21 liegt der Schwerpunkt auf „Kleidung, Freiheit, Identität“. Unter anderem geht es um Fragen von Freiheit, Konsum und Demokratisierung von Mode.

Publikationen, kostenfrei, als Print erhältlich oder zum Download unter http://www.krfrm.de/publikationen/:

  • „Meinungsfreiheit gestern und heute“. Einführung, Material und Impulse für die Gruppenarbeit (ab 14 Jahre), 2017
  • Krieg und Freiheit. Franzosenzeit und Befreiungskriege in der Rhein-Main-Region 1792-1815. Katalog zur gleichnamigen Wanderausstellung der KulturRegion FrankfurtRheinMain, 2017 (2)

Links

Bildquellen

  • Kombilogo KulturRegion Geist der Freiheit: KulturRegion FrankfurtRheinMain
  • Abschlusssingen Abschlusssingen „Freies im Gesang“: KulturRegion/Günzel
  • Ausstellung DNB „Krieg und Freiheit“, Schüler*innenguides: KulturRegion
  • Marktrufer in Offenbarch: KulturRegion
  • Aktion MyBuechner Goethegymnasium Galluszentrum: KulturRegion/Raul Gschrey