Königsteiner Kreis e.V.

Stehen die Hervorhebung Königsteiner lokaler Orte und Themen der Demokratiegeschichte (Festung Königstein, Gefängnis der ersten Demokraten; Victory-Guest-House, Haus der Länder, Hessische Verfassung, Königsteiner Kreis 1949, Eugen Kogon, Robert Kempner) zunächst im Vordergrund, so konzentriert sich der Verein nun zunehmend auf die zwei überregionalen Schwerpunkte. 

Der Königsteiner Kreis besteht aus einer kleinen Gruppe aktiver Teilnehmer, der sich eine Anzahl Ratgeber des Königsteiner Kreises angeschlossen hat. Er funktioniert auf rein kollegialer Basis und gemeinsamer Projektarbeit. 

Der Königsteiner Kreis konzentriert sich auf die Publikation wichtiger demokratiehistorischer Dokumente und Fakten und die Anregung von Projekten auf kommunaler Ebene. Der Königsteiner Kreis betrachtet die Freiheits- und Demokratiegeschichte Deutschlands als untrennbar und plädiert für eine Erweiterung des Erinnerns an Demokratiegeschichte hinsichtlich bildender Künste, Musik, Philosophie, Theater und Film und Literatur. 

Bildquellen